Baccarat Regeln

 

Was Sie über die Baccarat Regeln wissen müssen

Baccarat gehört zu den ältesten Karten-Glücksspielen weltweit. Maßgeblich hierfür ist nicht nur die große Beliebtheit in den Spielkasinos, sondern auch das recht einfache Spielprinzip. Ursprünglich soll eine Urform von Baccarat im 16. Jahrhundert in Neapel erfunden worden sein. Jedoch besagen andere Quelle, dass dieses Kartenspiel erst Anfang des 19. Jahrhunderts entdeckt worden sei. Viele Online-Casinos bieten dieses Kartenspiel an. Dabei erleben Sie in einem Live Casino erst das richtige Casino-Feeling. Grund hierfür ist, dass Sie gegen einen echten Dealer antreten müssen. Aber auch die herkömmlichen Baccarat-Varianten sorgen für einen hohen Spielspaß und Spannung. Bevor Sie sich an einen Baccarat-Tisch setzen, sollten Sie sich mit den Baccarat Regeln vertraut machen.

Grundlegendes

Baccarat wird in aller Regel mit 6 Paketen französischer Spielkarten zu je 52 Blatt gespielt. Die Spielkarten sind auf der Rückseite einfarbig gestaltet. Die Spielkarten werden in einen Kartenschlitten gelegt, der durch ziehen immer nur eine Karte freigibt. Mit einer Palette werden die Jetons den Spielern zugeführt oder abgenommen. Der Spieltisch kann unterschiedlich aufgebaut sein. Durchweg ist der Untergrund in grün gehalten.
Vor jedem Spieler sind zwei Felder aufgezeichnet. Eines ist für den Spieler und eines für die Bank vorgesehen. Darüber gibt es noch ein weiteres Feld, welches für eine Wette auf Unentschieden benötigt wird.

Unsere RankingKasinoBonusKasino & BonusBesuchen Sie Kasino

1

888 casino bonusCasumo Casino Bonus888 casino bonus

jetzt spielen

2

Leo vegas casino reviewLeo Vegas Casino BonusLeo vegas casino review

jetzt spielen

3

druck gluck casino reviewDruckGluck Casino Bonusdruck gluck casino review

jetzt spielen

Der einfache Start nach den Baccarat Regeln 

Zu Beginn müssen Sie Ihren Einsatz tätigen. Danach erhalten Sie und die Bank zum Spielstart jeweils eine Karte. Ziel von Baccarat nach den Baccarat Regeln ist es, mit höchstens drei Spielkarten so nahe wie möglich an den Kartenwert 9 heranzukommen. Dabei haben die Karten nachfolgende Werte:
• Ass zählt 1 Punkt
• Zahlenkarten 2 bis 9 zählen entsprechend dem aufgedruckten Wert 2 bis 9 Punkte
• Zehn, Bube, Dame und König zählen jeweils 0 Punkte
Zieht ein Spieler beispielsweise die Karten 7 und 5, so ergibt dies zwar in der Summe 12, jedoch zählen in diesem Fall nur die Einerstellen und der Spieler hat folglich 2 Punkte. Erhält der Spieler zwei Karten mit 6 und 4, so kommt er auf eine Summe von 10. Auch hier zählt nur die Einerstelle und der Spieler hat 0 Punkte.

Jede Hand wird nach festen Baccarat Regeln gespielt

Falls der Spieler oder der Dealer (also die Bank) mit den ersten beiden Spielkarten 8 oder 9 Punkte erreichen, wird dies Natural-Hand genannt. Hierbei gewinnen entweder der Spieler oder der Dealer. Eine Natural-Hand 9 schlägt verständlicherweise eine Natural-Hand 8. Eine Ausnahme gibt es, wenn es punktemäßig zu einem Unentschieden kommt und die zweite Hand denselben Punktwert erreicht. In diesem Fall werden die Karten neu ausgegeben.
Erreicht der Spieler mit seinen beiden Karten nur einen Punktwert zwischn 0 und 5, so muss er eine weitere Karte ziehen. Werden vom Spieler mit den ersten beiden Karten nur Punkte zwischen 6 und 7, so darf er keine weitere Karte mehr ziehen. In diesem Fall zieht der Dealer eine weitere Karte mit dem Punktwert von 0 bis 5. Falls eine Hand am Schluss den Punktwert von 9 übersteigt, dann wird nur noch die zweite Stelle des Gesamtpunktwertes berücksichtigt. Bei einem Endstand von 13 gelten nur 3 Punkte.
Sämtliche Spieler können auf unterschiedliche Resultate ihren Einsatz setzen. Gewinnt der Spieler, so liegt die Auszahlungsquote bei 1:1, gewinnt die Bank liegt die Auszahlungsquote ebenfalls bei 1:1, wobei jedoch 5 % Provision abgezogen werden. Bei einem Unentschieden beträgt die Auszahlungsquote dagegen 8:1.

Baccarat Regeln Live

Auch die Bank muss die Baccarat Regeln berücksichtigen

Falls die Bank mit den ersten beiden Karten einen Punktestand von 0 bis 2 erreicht, dann zieht der Dealer eine dritte Karte. Wenn die Bank 3 Punkte mit ihren beiden ersten Karten erreicht, so zieht sie eine dritte Karte, wenn der Spieler eine dritte Karte gezogen hat, es sei denn, diese Karte ist eine 8.
Erreicht die Bank 4 Punkte, so zieht der Dealer eine dritte Karte, wenn der Spieler eine dritte Karte zwischen 2 und 7 gezogen hat. Kommt die Bank nach den Baccarat Regeln mit ihren beiden Karten auf 5 Punkte, zieht sie nur dann eine dritte Karte, wenn der Spieler einen Punktwert von 4 und 7 mit seiner dritten Karte zieht.
Liegt der Punktwert der Bank mit ihren ersten beiden Karten bei 6, dann zieht der Dealer eine dritte Karte, wenn der Spieler eine dritte Karte zwischen 6 und 7 gezogen hat. Erreicht die Bank dagegen mit ihren ersten beiden Karten 7 bis 9 Punkte, wird keine weitere Karte mehr von der Bank gezogen.

Was sind Side Bets nach den Baccarat Regeln?

Beim Baccarat gibt es noch die sogenannten Side Bets. Hier müssen zwischen Spieler- und Bankpaar unterschieden werden. Um einen erweiterten Einsatz handelt es sich beim Spielerpaar. Gewonnen wird hier, wenn die ersten beiden Karten des Spielers ein Paar ergeben. Für die Bank gilt dasselbe. In diesem Fall liegt die Auszahlungsquote bei 11:1. Je Spiel kann nach den Baccarat Regeln nur ein Side Bet ausgewählt werden. Dies bedeutet, dass entweder für den Spieler oder für die Bank die Regeln des Side Bets gelten.

Über die Baccarat Wahrscheinlichkeiten

Interessant ist, dass Sie als Spieler beim Baccarat nur drei verschiedene Setzoptionen besitzen. Nach den Wahrscheinlichkeiten ist der Hausvorteil der Bank beim Baccarat relativ niedrig. So haben Statistiken ergeben, dass fast die Hälfte aller Spiele von den Spielern gewonnen werden können. Voraussetzung ist, dass es sich hierbei um Spiele handelt, die nicht mit einem Unentschieden enden. Eine geringe Prozentzahl mehr als die Hälfte gewinnt die Bank ihre Spiele. Hieraus ergibt sich ein ungefährer Hausvorteil von nur 1,36 bis 1,5 %. Bei den beliebten Spielautomaten in den Online-Casinos ist der Hausvorteil der Bank wesentlich höher. Aus diesem Grund lohnt es sich, wenn Sie sich einmal für ein Baccarat-Spiel entscheiden.

Karamba Casino Bonus
Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.